Pick nur ein Gramm

Ein Ding, ein Bild

Ich wollte noch was zu Piktogrammen und Schiffen sagen. Erstens: Piktogramme können gut gehen und schiefgehen. Die Schiffe gingen gut. Hab ich schon gesagt. Er auch.

Troubled Waters
Quelle: Wall Street Journal, 17.08.2010, Seite 3.

Zweitens: Warum? Weil sie gut gemalt sind. Schau genau hin.

Das ist ein Frachter. In echt.

Das ist immer noch ein Frachter. Aber ohne Klimbim.

Immer noch ein Frachter.

Und immer noch ein Frachter. Kein Papierschiff. Keine Fähre. Kein Segelboot. So viel Frachter wie nötig. So klein wie möglich. So echt wie nötig. So einfach wie möglich. So geht Piktogramm gut.

1 Schiff ist 1 Schiff

Ein Ding, ein Bild

Piktogramme malen ist schwierig. In der Financial Times werden Menschen geviertelt und Arme amputiert. Grässlich. Ein Männle steht für 500 Menschen. Ein loser Arm für 150. Komische Währung.

Oversight overhauled - SEC employees and budget. - Quelle: Financial Times, 27.08.2010, Seite 5.
Quelle: Financial Times, 27.08.2010, Seite 5.

Hier geht es gut. Die Piktogramme sind Schiffe, die von Piraten angegriffen wurden. Grün: Die Piraten wollten das Schiff kapern. Blau: Sie haben es geschafft. Jedes Piktogramm ein Schiff. Genau eins. Und es geht jedes Mal um ein Schiff. Um genau eins. Nicht um mehrere oder Teile. Schiff ist Schiff.

Troubled waters: Attacks on ships in the first half of 2010, by region. - Quelle: Wall Street Journal, 17.08.2010, Seite 3.
Quelle: Wall Street Journal, 17.08.2010, Seite 3. Hab ich von ihm.

Piktogramm geht so: Zähle, was Du zeigen willst. Male, was Du zählen willst. Male eins davon. Einmal je Ding. Wenn’s nicht hinpasst, kein Piktogramm.