Anschluss unter dieser Nummer?

Keine Minuskreise

Die Telekom mag Pink. Auch für Wachstum. Und schwarz für Schrumpftum. Und Kreis für Plus. Und Kreis für Minus.

Future pockets of growth mainly in Mobile Data and Consumer IP Services.
Quelle:  Telekom.

Kreise find ich gut. Kreise können kreuzweise. Minuskreise? In Pink für gut? In schwarz für schlecht? Nicht für Geschäftsschlau.

Blau, Wau!

Rauf wird’s blau

Früher im Urwald. Als Ihr Menschen so viele Haare hattet wie ich. Rote Beeren zwischen grünen Blättern finden! Ganz schön schwierig für die Augen von Menschen. Im Urwald ist nachmittags gar kein Rot zu sehen. Nur Grün. In verschiedenen Tönen. Rot ist dann eine Art Grün.

Uptick, U.K. GDP, change from previous quarter

Quelle: Wall Street Journal Europe, 15.10.2013, Seite 5.

Blau ist viel leichter für das Auge. Vor allem, wenn Rot in der Nähe ist. Und sieht schöner aus. Darum Blau. Wau!

Des Kaisers neue Grafik

Fläche, nicht Farbe für klein und groß

Heute gibt es mehr Kaiserschnitte als früher. Viel mehr. Sagt die SZ. Weil ältere Akademikerinnen nicht leiden wollen. Weil Eltern es lustig finden, wenn der Geburtstag der 12.12.12 ist. Und wegen so Sachen. Das ist schlecht, sagt die SZ. Weil das Gehirn noch nicht fertig ist. Schau mal.


Quelle: Süddeutsche Zeitung, 17.03.2014, Seite 16 (online). Habe ich zu einem Stück zusammengesetzt.

Besonders wenige Geburten bekommen einen besonders großen Kreis. Der ist dann rot. Das soll heißen: schlecht, weil weniger Kinder an diesen Tagen auf die Welt kommen, als die Natur will. Besonders viele Geburten bekommen einen besonders großen Kreis. Der ist dann blau. Das soll heißen: schlecht, weil mehr Kinder an diesen Tagen auf die Welt kommen, als die Natur es will.

Kleiner Kreis für wenig, großer Kreis für viel, so hätte ich’s schneller verstanden.

Hohl meint wohl

Eselsbrücken grafisch

Gleiche Sachen gleich malen ist gut. Merkt man sich besser. Zum Beispiel: Ist-Zahlen immer ausmalen. Plan-Zahlen immer hohl malen. Geht auch in ziemlich klein.

DeltaMaster
Quelle: DeltaMaster.

Sachen merken geht am besten mit Eselsbrücke. Ausgemalt heißt: schon passiert. Nicht ausgemalt heißt: geht wohl so. Ist man gleich verwirrt, wenn es anders ist.

Beiersdorf
Quelle: Beiersdorf AG, Geschäftsbericht 2011.

Die Striche sind auch lustig. Weihnachtskerzen. Fanden die dann auch.

Beiersdorf
Quelle: Beiersdorf AG, Geschäftsbericht 2012.

Viel schöner.

Rotausgang

Rot drängelt, Grün nicht

Fliegen wird auch immer schwieriger. Zum Beispiel in Zürich.

Abflugtafel im Flughafen Zürich
Abflugtafel im Flughafen Zürich.

Rot heißt: Geh zum Flugsteig. Grün heißt: Steig ein. Ulkig. Stell Dir vor, Du hast es eilig. Bist aber noch nicht am Gate. Dann rennst Du besser. Bis der Kopf rot ist. Weil Du Grün siehst. Und gehst normal, wenn Du Rot siehst. Oder?

Es grünt so blau

Blau statt Grün

Mit Rot war ich streng. Weil es ein Signal für schlecht ist. Was malen wir für gut? Grün? Kann man nehmen. Blau? Kann man auch nehmen. Mit Farben für gut bin ich großzügig. Deswegen: Die Grafik ist okay. (Die Zahlen nicht: Es wurde ungewichtet addiert.)


Quelle: FAZ, Nr. 288, 11.12.2009, Seite 11.

Mit Grün bin ich vorsichtig. Bloß weil etwas größer null ist, ist es noch nicht gut. So aber versteht man Grün. Meistens.

Deckungsbeitragsrechnung in DeltaMaster, mit Business-Intelligence-Färbung in Blau und Rot Deckungsbeitragsrechnung in DeltaMaster, mit Business-Intelligence-Färbung in Grün und Rot
Quelle: DeltaMaster.

Corporate Insanity

Rot ist nur die Not

Man sagt es doch so: Ein Unternehmen schreibt schwarze Zahlen. Oder rote. E.ON malt alle Zahlen rot. Als Säulen, als Balken, als Linien.

Adjusted EBIT development - E.ON Performance and streamlining

Investitionen. Preise. Dividenden. Kapazitätsausweitung. Kapazitätsverringerungen. Norwegen. Deutschland. Eigene Zahlen. Fremde Zahlen. Positive Veränderungen. Negative Veränderungen.

Big six1 2009 monthly gas consumption y-o-y - E.ON Performance and streamlining
Quelle (beide): E.ON AG (Hrsg.), Performance and streamlining, April 2010; PDF.

Warum? Wegen der Corporate Identity. Und die CI von dem Konzern ist rot. Ich bin so streng, weil rot eine besondere Farbe ist. Ein Signal für schlecht. Versteht jeder. Sofort. Signale für gut sind schwieriger. Was ist gut, was ist normal?

Die aus dem Marketing sollen Werbung machen. Aber kein Controlling.

Den gelben Fluss verstehen nur Chinesen

Eselsbrücken grafisch

Rolf hat eine tolle Idee: Das Schöne an Landkarten ist, dass Flüsse immer blau sind und Wald immer grün. Hat lange gedauert, bis das alle so gemacht haben.

Landkarte mit verkehrter Einfärbung
Karten versteht man, wenn sie sich an die übliche Notation halten
Quelle: Google Maps; von mir eingefärbt

In Unternehmen ist alles mal so, mal so. Werte, Währungen, Perioden, Abweichungen usw.: immer anders dargestellt. Rolf sagt, Monate sind schmäler als Quartale, Quartale schmäler als Jahre.

Landkarte mit verkehrter Einfärbung
Quelle: DeltaMaster.

Wenn das immer so gemacht wird, zeigen grafische Elemente nicht nur die Größenverhältnisse. Sondern um was es geht. Auf einen Blick. Dann verstehen sich Controller und Manager besser.