Grippalsignal

Signal immer mit Zahl

Ich bin schlapp. Meine schöne Nase trieft. Ich huste. Bin ich krank? Ich mess mal lieber Fieber. Mit meinem neuen Digitalthermometer. Super ablesbar. 38,6 Grad. Ich google, wie krank ich bin. Geht so.

Bei Signalen bin ich meist skeptisch. So wie bei Jürgen funktionieren sie aber mal. Finde ich.

Fiebertypen und Handlungsrichtschnur. - Quelle: MedizInfo.
Quelle: MedizInfo.

Jürgen sagt: „Für eine Beurteilung und Handlungsrichtschnur können die Werte in der nebenstehenden Grafik als Orientierungshilfe dienen.“

Ernst muss ernst, lustig darf lustig

Mensch nicht tranchieren

Eine meiner Regeln für alle Diagramme: Meine Regeln sind nicht für alle Diagramme.

In einer USA Today: Wie sich jugendliche Eishockeyspieler verletzen. Ganz oft irgendwie. Und ziemlich oft andere. Mit Absicht. Ein Dekogramm, würde er sagen. Erst dachte ich: Die Grafik ist nicht ernst. Das Thema auch nicht. Sie will nicht ernst sein. Muss sie auch nicht. Dann überlegte ich: Verletzungen sind nicht lustig.


Quelle: USA Today, 18.10.2010, Seite 1.

In derselben USA Today: Amerika hat viel Geld ausgegeben. Und Konten und Autos gerettet. Das Geld will Amerika zurück. Ein ernstes Thema. Ernst gezeigt. Gut.

Payback Time. - Quelle: USA Today, 18.10.2010, Seite 7A.
Quelle: USA Today, 18.10.2010, Seite 7A.

Nochmal in derselben USA Today: ein tranchierter Baseball-Spieler. Auch ein Dekogramm. Wieder dachte ich zuerst: Die Grafik ist nicht ernst. Das Thema auch nicht. Sie will nicht ernst sein. Muss sie auch nicht. Dann überlegte ich: Piktogramme von Menschen tranchieren? Doch nicht so lustig.

Most championship series saves ... - Quelle: USA Today, 18.10.2010, Seite 1B.
Quelle: USA Today, 18.10.2010, Seite 1B.

Ernst muss ernst. Lustig darf lustig. Geschmack darf immer.