Auf der Höhe des Löwen

Zum vergleichen starte gleich

Wenn Du was vergleichst, stell es auf gleiche Höhe.

Ich vor einem Löwen.

Geht auch bei Zahlen. Auch wenn sie am Stück sind. So wie bei Zeitreihen. Jan hat das gemacht. Die kleinen Reihen hingen vorher aneinander. Eine fing da an, wo die andere aufhört. Jetzt sind sie auseinander. Und auf gleicher Höhe.

Schulden der USA in Prozent vom Bruttoinlandspdodukt. Quelle: IN GRAPHICS Vol. 3, Berlin 2011, S. 26–27.
Schulden der USA in Prozent vom Bruttoinlandspdodukt. Quelle: IN GRAPHICS Vol. 3, Berlin 2011, S. 26–27. Die nächste Grafik auch. Klick zum Vergrößern.

Beinahe hätte man vorher noch logarithmieren müssen. Geht aber noch so.

Auf gleicher Höhe stehen normierte Zeitreihen sowieso. Jan hat sie hintereinander gestellt. Gut.

Veränderung des Schuldenstands während der Regierungszeiten der US-Präsidenten. Quelle: IN GRAPHICS Vol. 3, Berlin 2011, S. 26–27.
Veränderung des Schuldenstands während der Regierungszeiten der US-Präsidenten. Klick zum Vergrößern.

Höhe kann auch mittendrin sein. Hier ist der Strich der Durchschnitt für eine Quote, die für Manager interessant ist. Gutschriften.


Quelle: Pivotgrafik, von mir.

Hier dieselben Zahlen als Grafische Tabelle. Schön kompakt und gut zu lesen. Struktur von oben nach unten. Durchschnitt ist wieder ein Strich. Gut.


Quelle: DeltaMaster.

Noch mal als Grafische Tabelle. Durchschnitt ist graue Säule. Auch gut.


Quelle: DeltaMaster.

Übrigens: Ich hab getrickst. Ich sitze auf gleicher Höhe mit dem Löwen. Aber der Fotograf guckte nicht von vorn. Jetzt schon. Ich bin doch kleiner.

Ich neben einem Löwen.