Die kleine Flatter

Balken beschriften

Da wollte ich endlich mal dran. Wie beschriftet man Balken? Davor? Dahinter? Daneben? Darunter? Darüber? Schau mal.

Der Wert der Banken: Marktkapitalisierung in Milliarden Euro, in Klammern prozentuale Veränderung zwischen 1.2.2009 und 1.2.2010. Quelle: Die Zeit, 04.02.2010, Seite 19.Pro-Kopf-Ausgaben für die Verbraucherzentralen in den Bundesländern, in Cent. Quelle: FAZ, 19.07.2009, Seite 35.
Quelle: Die Zeit, 04.02.2010, Seite 19; FAZ, 19.07.2009, Seite 35.

In der „Zeit“: Namen darüber. Zahl daneben, rechts, geflattert. Geschickt: lange Namen kein Problem. Der ganze Platz ist für die Balken da. Weniger geschickt: die Abstände. Je mehr davon, desto weniger Grafik. Ungeschickt: Die Zahlen verlängern die Balken.

In der „FAZ“: Namen davor. Zahl darin, rechts darin. Geschickt: Durchschnitt dabei. Weniger geschickt: Balkenlänge und Zahl lesen geht auf einmal. Meint man. Ist aber nicht so. Grafik und Zahl wuchern zusammen. Schwer fürs Hirn. Kann man lernen, wenn man’s öfter sieht. Wichtig dabei: genau pixeln. Die Zahlen stehen nicht genau. Und flattern damit zweifach.

Schau mal. Ich hab’s gemalt wie immer. Geht immer. Klare Sache. Jedes Ding hat seinen Platz. Zahlen wie Grafiken.

Grafische Tabelle: Marktkapitalisierung von Banken in Milliarden Euro, in Klammern prozentuale Veränderung zwischen 1.2.2009 und 1.2.2010.Grafische Tabelle: Pro-Kopf-Ausgaben für die Verbraucherzentralen in den Bundesländern, in Cent.
Redesign: ich.

Kartenspiel

Landkarten für Landdaten

Landkarten und Werte ist schwer. Schludrig wird’s zu schwer.

Arbeitslosenquote im März 2012. - Quelle: Die Welt, 30.03.2012, Seite 10.
Quelle: Die Welt, 30.03.2012, Seite 10.

Schau mal die Zahlen: mal in der Säule, mal drüber. Schau mal den Abstand zwischen Säule und Zahl: mal gleich, mal anders, mal Zufall. Schau mal die Zeit: 2012 links, 2011 rechts, rückwärts. Lies mal und mach Dir einen Reim. Das dauert. Augenhüpfburg. Hin und her. Rauf und runter. Schau mal die Karte: Süden ist gut. Westen ist fast gut. Osten ist nicht so gut. Sieht man gut. In einer Karte.

Für die Zahlen besser so:

Arbeitslosenquote im März 2012 als Grafische Tabelle. Von mir.
Grafische Tabelle. Von mir.

Für Zahlen und Geo vielleicht so:

Arbeitslosenquote im März 2012 als Grafische Tabelle und mit Landkarte. Von mir.
Grafische Tabelle. Und Landkarte. Beides von mir.