Der kleine Unterschied

Aller Raum dem Unterschied

Klein ist oft schwer. Kleine Unterschiede auch. Große Unterschiede zwischen Kleinen besonders. Schau mal. So geht es besonders schlecht.

Arbeitslosenquoten im August 2013 als Tortendiagramm. Quelle: Nürnberger Nachrichten, 30.08.2013, Seite 4.
Arbeitslosenquoten im August 2013. Quelle: Nürnberger Nachrichten, 30.08.2013, Seite 4.

Weil: Torte ist schon schwierig. Weil schwer lesbar. Kleine Tortenstücke sind besonders schwierig. Weil schwerer lesbar. Kleine Tortenstücke in Torten nebeneinander sind noch schwieriger. Weil noch schwerer lesbar. Was machen wir stattdessen?

Arbeitslosenquoten im August 2013 als Grafische Tabelle.
Redesign: ich.

Funktioniert besser. Weil: Wir haben große Unterschiede zwischen kleinen Werten. Noch deutlicher geht es so. Punktbalken. Logarithmisch.

Arbeitslosenquoten im August 2013 als Grafische Tabelle mit logarithmisch skalierten Punktbalken.
Redesign: auch ich.

Verschwindex

Index ist Verschwindex

Entwicklungen vergleichen ist schwierig. Indexierung kann helfen. Kann man so oder so ausrechnen. Bei allen gleich: Alles wird mit demselben Zeitpunkt verglichen. Den muss man gut aussuchen. Bei allen gleich: Die Unterschiede am Anfang siehst Du nicht mehr. Kannst Du Dir nicht aussuchen. Also Vorsicht.

Schau mal.

Good, Not Great: Cumulative change in number of jobs. Quelle: Wall Street Journal, 06.01.2012.Engine and Caboose: Percentage change in the ISM manufacturing index vs. NFIB. Quelle: Wall Street Journal, 01.12.2010.
Quelle: Wall Street Journal, links 06.01.2012, rechts 01.12.2010.

Hier hat man so ausgerechnet: Wie weit sind alle Werte vom Januar 2010 (links) und vom Januar 2005 (rechts) weg? In Prozent. Der Anfang ist 0 Prozent. Wie groß waren da die Unterschiede? Sieht man nicht mehr.

Commodity prices, January 6th 2009=100; coffee, orange juice, wheat. Quelle: The Economist, 04.08.2010.
Quelle: The Economist, 04.08.2010.

Hier hat man so ausgerechnet: Alle Werte werden durch Januar 2009 geteilt. Und mit 100 malgenommen. Der Anfang ist 100. Wie groß waren da die Unterschiede? Sieht man nicht mehr.

Slowest Recovery Since the 1960s. Quelle: Heritage Foundation, 30.08.2012.
Quelle: Heritage Foundation, 30.08.2012.

Hier hat man ausgeschnitten und zusammengeklebt. Alle Linien fangen eigentlich woanders an: in den 60ern, 70ern, 80ern usw. In der Grafik fangen alle am gleichen Punkt an. Wie groß waren da die Unterschiede? Sieht man nicht mehr. Passt der Anfang? Invictus meint nein.

Man kann noch mehr mit Index verschwinden lassen: Schau mal bei Paresh. Besser als Verschwindex ist Logarithmus.

Kartenspiel

Landkarten für Landdaten

Landkarten und Werte ist schwer. Schludrig wird’s zu schwer.

Arbeitslosenquote im März 2012. - Quelle: Die Welt, 30.03.2012, Seite 10.
Quelle: Die Welt, 30.03.2012, Seite 10.

Schau mal die Zahlen: mal in der Säule, mal drüber. Schau mal den Abstand zwischen Säule und Zahl: mal gleich, mal anders, mal Zufall. Schau mal die Zeit: 2012 links, 2011 rechts, rückwärts. Lies mal und mach Dir einen Reim. Das dauert. Augenhüpfburg. Hin und her. Rauf und runter. Schau mal die Karte: Süden ist gut. Westen ist fast gut. Osten ist nicht so gut. Sieht man gut. In einer Karte.

Für die Zahlen besser so:

Arbeitslosenquote im März 2012 als Grafische Tabelle. Von mir.
Grafische Tabelle. Von mir.

Für Zahlen und Geo vielleicht so:

Arbeitslosenquote im März 2012 als Grafische Tabelle und mit Landkarte. Von mir.
Grafische Tabelle. Und Landkarte. Beides von mir.

Stricheleinheiten

Kleine Werte stricheln

Manchmal hat man wenig Daten. Die man an vier Pfoten abzählen kann. Es ist gut, das zu zeigen. Zum Beispiel so wie im Wall Street Journal. Das fragte 52 Ökonomen, woher die nächste Finanzblase kommt. Jede Meinung ist ein Kästchen. Er fand Punktstapel auch gut.

Emerging risk – Responses to the survey question: Please rank the potential asset bubbles from most likely to least likely. - Quelle: Wall Street Journal, 13.11.2009, Seite 9.
Quelle: Wall Street Journal, 13.11.2009, Seite 9.

Schlecht ist, wenn gestrichelt wird, wo nichts zu zählen ist. So wie mit diesen Strichsäulen.

Krisenbewältigung. - Quelle: Handelsblatt, Nr. 240, 11.12.2009, Seite 17.
Quelle: Handelsblatt, Nr. 240, 11.12.2009, Seite 17.