Wechselzeilen

Gleich untereinander, verschieden nebeneinander

Im Handelsblatt sind Zweireiher angesagt. Für jede Dax-Aktie werden viele Werte abgedruckt. Und ein buntes Logo. Die Werte passen nicht alle in die Zeile. Deshalb macht das Handelsblatt zwei draus. Und schreibt untereinander, was nebeneinander gehört.

Dax 30, 06.12.2012 - adidas, Allianz, BASF, Bayer, Beiersdorf, BMW. Quelle: Handelsblatt, 07.12.2012, Seite 41.
Quelle: Handelsblatt, 07.12.2012, Seite 41. Klick zum Vergrößern.

Untereinander gehört, was man vergleichen will. Dann versteht man es besser. Hier will man Aktien vergleichen. Geht aber nicht. Weil die Werte, die untereinander stehen, immer zu einer anderen Kennzahl gehören. Nach der Vortagesveränderung von adidas kommt nicht die von der Allianz. Sondern nochmal adidas, aber Vorjahr. Und nach der Vorjahresveränderung von adidas kommt zwar die Allianz. Aber nicht Vorjahr, sondern Vortag. Zum Vergleichen muss man sich immer eine Zeile wegdenken. Dabei wollte man doch über die Zahlen nachdenken.

Dax 30, 06.12.2012 - Deutsche Börse, Deutsche Post, Deutsche Telekom, Fresenius Medical Care, Fresenius. Quelle: Handelsblatt, 07.12.2012, Seite 41.

Und schau mal die Balken: Die Vortage haben eine Skala. Und die Vorjahre eine andere. Deshalb sind die 1,96 bei der Post länger als die 38,09. Hm. Und die –0,49 von der Telekom so lang wie die –3,21. Nur viel röter. Hm.

Mir sind Einreiher lieber.