Stopp? Digital!

Zahl ist digital

Eine meiner Regeln: Diagramme müssen gut ablesbar sein. Gut ist schnell und eindeutig. Gilt für alle Messinstrumente. Auch für Uhren.

Klassische Uhren sind schön, weil mechanisch. Sie zeigen alle Werte auf analogen Skalen. Ist nicht wirklich schnell ablesbar. Ging aber nicht anders. Bisher. Die hier kann mehr. Sie zeigt die Stoppfunktion digital. Aber der Antrieb ist mechanisch. Das ist neu und schwierig. Grande Complication. Man braucht 800 Teile und 4 Federhäuser dafür.

Porsche Design Indicator

Die Porsche Design INDICATOR (P’6910) mit mechanischer, digitaler Anzeige der Stoppfunktion – Film dazu

So kann man die Stoppfunktion viel besser ablesen. Besser als einzelne Anzeigen für Stunden, Minuten, Sekunden und Zehntelsekunden. Aha: Analog war keine Folge der Ablesbarkeit, sondern eine Folge der Mechanik.

Dennoch: Analoge Zeiger bei Uhren finde ich schön. Im Controlling nicht. Da bleiben sie alt und blöd.